Donnerstag, 29. September 2016
Handbuch Weltentdecker. Der Ratgeber für Auslandsaufenthalte

Du befindest dich hier: www.handbuchweltentdecker.de » Auslandsaufenthalte » Ratgeber Freiwilligendienste

Freiwilligendienste - Freiwilligenarbeit

Unterrichten an einer Grundschule in Ghana oder Indien, ein Fußballprojekt im Township in Südafrika, Bau einer Gemeindehalle in Bolivien, Kinderbetreuung in einem Zentrum für Straßenkinder in Brasilien oder Arbeiten im Nationalpark in Costa Rica – die Möglichkeiten für Freiwillligenarbeit weltweit sind vielfältig und viele gemeinnützige Projekte und Organisationen freuen sich über die Unterstützung von Volunteers.


Durch die ehrenamtliche Mitarbeit in einem gemeinnützigen Projekt lernen Freiwillige das Leben, Menschen und die Kultur im Gastland hautnah kennen. Ob einer sozialen Einrichtung, im ökologischen Bereich oder im Tierschutz – Freiwillige engagieren sich je nach ihren Fähigkeiten und dem Bedarf im Projekt und übernehmen die unterschiedlichsten Aufgaben. In vielen Fällen kann ein Freiwilligendienst auch den Anspruch eines Auslandspraktikums haben. Freiwilligenarbeit ist grundsätzlich weltweit und jederzeit möglich – ob nach dem Abitur oder Studium, in den Semesterferien oder aber im Anschluss an die Berufsausbildung. Die meisten Freiwilligen zieht es nach Afrika, Lateinamerika und Asien, wo sie in gemeinsamen Unterkünften im Ort oder in der Einrichtung oder bei einer Gastfamilie untergebracht werden.

 

 

Unterschiedliche Arten von Freiwilligendiensten

 

 
  • Flexible Freiwilligenprogramme, die sog. „ungeregelten“ Freiwilligendienste, sind individuell und zeitlich flexibel planbar - auch für kürzere Zeiträume. Die Kosten für die An- und Abreise, Versicherungen, Vorbereitung sowie für Unterkunft und Verpflegung tragen die Freiwilligen selbst. Aus diesem Grund liegt die Dauer dieser ungeregelten Freiwilligenarbeit oftmals bei einigen Wochen oder wenigen Monaten. Für diese Programme gibt es verschiedene Namen: Volunteer Work, Volunteer Travel, Freiwilligenarbeit oder flexible Freiwilligendienste.
  • Die geförderten Freiwilligendienste werden in der Regel längerfristig für 6 bis 12 Monate absolviert und durch Bundesministerien oder von der EU finanziell gefördert. Durch die Zuschüsse eignen sich diese Programme sehr gut für ein Auslandsjahr. Die geförderten Freiwilligendienste werden formal wie ein FSJ oder FÖJ im Ausland anerkannt.
 

 

Die meisten Freiwilligendienste richten sich an junge Menschen ab 18 Jahren. Eine Altersgrenze nach oben gibt es bei individueller Freiwilligenarbeit meist nicht. Für einen geförderten Freiwilligendienst können sich junge Menschen zwischen 17 bzw. 18 und 30 Jahren bewerben. Spezielle Qualifikationen oder Erfahrungen sind für einen Freiwilligendienst größtenteils nicht erforderlich. Wichtiger sind kulturelle Offenheit, Lernbereitschaft, Anpassungsfähigkeit, Spaß an der freiwilligen Arbeit, Belastbarkeit und die Bereitschaft, auf gewohnten Komfort zu verzichten.

 

 

Geförderte Freiwilligendienste

 

Bei geförderten Freiwilligendiensten wird der Großteil der Kosten für das Programm aus Bundes- oder EU-Mitteln finanziert, so dass für die Freiwilligen vergleichsweise geringe Kosten entstehen. Ein umfassendes Seminarprogramm zur Vor- und Nachbereitung und Begleitung des Freiwilligendienstes ist ein wichtiger Bestandteil dieser Freiwilligendienste. Die Bewerbung für einen geförderten Freiwilligendienst sollte ca. ein Jahr vor Ausreise erfolgen.

 

Die vier großen geförderten Freiwilligendienstprogramme sind:

 

   

 

Welche inhaltlichen Schwerpunkte haben diese Freiwilligendienste? In welchen Ländern sind Einsätze möglich? Wie hoch ist die finanzielle Förderung genau und welche Kosten können noch auf Freiwillige zu kommen? - Antworten darauf und alle wichtigen Infos auf einen Blick zu den geförderten Freiwilligendiensten finden sich hier: Geförderte Freiwilligendienste im Vergleich

 

 

Freiwilligenarbeit für unter 18-Jährige


Die meisten Freiwilligenprojekte bevorzugen volljährige Freiwillige, da sie die Aufsichtspflicht für unter 18-jährige Freiwillige aus verschiedenen Gründen nicht leisten können. Es gibt inzwischen jedoch einige ungeregelte Freiwilligendienste auch für 16- und 17-Jährige, die oftmals eine Betreuung vor Ort und die Unterbringung in einer Gastfamilie beinhalten. Der IJFD und der EFD stehen theoretisch auch Freiwilligen unter 18 Jahren offen, praktisch gibt es bislang jedoch kaum Einsatzstellen. Wer sich schon mit 17 Jahren einen geförderten Freiwilligendienst bewerben möchte, wird um eine ausführliche Recherche nach möglichen Entsendeorganisationen und Projekten nicht herum kommen.

 

Eine Alternative zu Freiwilligenarbeit sind internationale Workcamps. Bei einem Workcamp treffen sich junge Menschen aus verschiedenen Ländern, um für wenige Wochen zusammen zu leben und für ein gemeinnütziges Projekt zu arbeiten. Workcamps sind weltweit möglich, zum Teil auch schon für Teilnehmer unter 18 Jahren. In vielen Fällen erhalten Workcamp-Teilnehmer freie Unterkunft und Verpflegung.

 

 

Mögliche Zielländer für Freiwilligenarbeit

 

Freiwilligenarbeit ist grundsätzlich weltweit möglich. Die meisten Möglichkeiten für freiwilliges Engagement finden sich in Afrika, Lateinamerika und Asien, wo es eine Vielzahl verschiedener gemeinnütziger sozialer Projekte und NGOs gibt. Innerhalb Europas ist Freiwilligenarbeit hauptsächlich in einigen osteuropäischen Ländern möglich. Für Freiwilligenarbeit in einem Nationalpark- und Wildlife-Projekte zieht es Volunteers nach Südafrika, Costa Rica, Kanada sowie in die USA.

 

 

Beratung zu Freiwilligenarbeit


Das Thema Freiwilligenarbeit ist komplex, die Möglichkeiten sehr vielfältig und es entstehen immer mehr neue Programmvarianten. Interessiert man sich für Freiwilligenarbeit im Ausland, stellen sich Fragen wie:

 

 
  • Was erwartet mich bei einem Freiwilligendienst?
  • Welche Tätigkeiten und Projekte sind möglich?
  • Worin unterscheiden sich die einzelnen Programme?
  • Geförderter oder ungeregelter Freiwilligendienst?
  • Wie finde ich die passende Organisation für mich?
  • Wie und wo bewerbe ich mich für weltwärts, den IJFD, EFD oder kulturweit?
  • Worauf sollte ich bei der Auswahl des Programms und Projekts achten?
  • Mit welchen Kosten muss ich für Freiwilligenarbeit rechnen?
  • Was sollte ich bei der Planung meines Freiwilligendienstes beachten?
  • Wie sehen die nächsten Schritte für meine Bewerbung aus?
 

 

Bei der Orientierung im Dschungel der Möglichkeiten können die unabhängigen Bildungsberater von weltweiser helfen und detailliert zu allen Aspekten von Freiwilligenprogrammen beraten. Gut informiert und vorbereitet kann dann die gezielte Bewerbung für einen Freiwilligendienst erfolgen.

 

Erfahrungsberichte Auslandsaufenthalte

 

 

Um sich mit möglichen Erfahrungen und Herausforderungen auseinanderzusetzen, die Freiwilligenarbeit im Ausland mit sich bringt, können verschiedene Berichte von Freiwilligen sehr hilfreich sein. Spannende Erfahrungsberichte zu Freiwilligendiensten weltweit bietet die Zeitung "Nix für Stubenhocker".

 

 

 

Ratgeber zu Freiwilligenarbeit

 

Ausführliche Infos und hilfreiche Tipps zum Thema Freiwilligenarbeit und Freiwilligendienst sowie andere Auslandsaufenthalte bietet das Handbuch Weltentdecker. Der Ratgeber für Auslandsaufenthalte. Darin stellen folgende Austauschorganisationen, Veranstalter und Agenturen ihre Freiwilligendienste in übersichtlichen Service-Tabellen vor:

 

 

active abroad Inh. Maria Riedmaier
Obere Hauptstraße 8 - 85354 Freising/ München
Telefon: 08161 / 986 17-07
www.activeabroad.de

 

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

Friedensallee 48 – 22765 Hamburg

Telefon: 040 / 399 222-0
www.afs.de


ChileVentura Lernen, Jobben und Reisen in Chile! Inh. Manuel Hildenbrand

Feigenweg 8 70619 Stuttgart

Telefon: 0711 / 50 62 75 35

www.chileventura.de

 

Deutsches Rotes Kreuz in Hessen Volunta gGmbH

Lange Str. 57 – 60311 Frankfurt am Main

Telefon: 069 / 920 37 56 15

www.volunta.de


EIRENE Internationaler Christlicher Friedensdienst e.V.
Engerserstr. 81 – 56503 Neuwied
Telefon: 02631 / 83 79-0
www.eirene.org

Evangelische Freiwilligendienste gGmbH
Otto-Brenner-Str. 9 – 30159 Hannover
Telefon: 0511 / 45 000 83 40
www.djia.de


Experiment e.V.

Gluckstr. 1 – 53115 Bonn

Telefon: 0228 / 95 72 20

www.experiment-ev.de


Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.

Neisser Str. 10 – 76139 Karlsruhe
Telefon: 0721 / 3548060
www.freunde-waldorf.de

ICJA Freiwilligenaustausch weltweit e.V.
Stralauer Allee 20E – 10245 Berlin
Telefon: 030 / 2000 7160
www.icja.de

Internationaler Bund e.V. – Volunteers' Abroad Programs – IB VAP
Königsplatz 57 – 34117 Kassel
Telefon: 0561 / 574637-28
www.ib-freiwilligendienste.de


into GmbH

Ostlandstr. 14 – 50858 Köln
Telefon: 02234 / 946 36 0

www.into.de

 

LAL Sprachreisen GmbH

Landsberger Str. 88 – 80339 München
Telefon: 089 / 2525 2403

www.lal.de


Open Door International e.V.

Thürmchenswall 69 – 50668 Köln

Telefon: 0221 / 6060 855-0

www.opendoorinternational.de

 

Praktikawelten GmbH
Nymphenburger Str. 113 – 80636 München
Telefon: 089 / 286 751 0
www.praktikawelten.de

 

Rainbow Garden Village – Praktika und Reisen GmbH
Hohenlindener Str. 1 – 81677 München
Telefon: 089 / 45 45 3793
www.rainbowgardenvillage.com


SoFiA Soziale Friedendienste im Ausland e.V., Trier
Dietrichstr. 30a 54290 Trier
Telefon: 0651 / 993 796-301
www.sofia-trier.de

Stepin GmbH
Beethovenallee 21 – 53173 Bonn

Telefon: 0228 / 95 695-20

www.stepin.de

TravelWorks Travelplus Group GmbH

Münsterstr. 111 – 48155 Münster

Telefon: 02506 / 8303-700

www.travelworks.de

 

Welt-Sicht Mehr als reisen

Schwetzinger Str. 8 – 68723 Plankstadt

Telefon: 06202 / 5785548

www.welt-sicht.org


World Unite! Intercultural Experience Ltd. - Deutsche Kontaktstelle
Meisenburgstr. 41 – 45133 Essen
Telefon: 07825 / 432332
www.world-unite.de



 

Erfahrungsberichte

Freiwilligenarbeit in Südafrika

 

Freiwilligenarbeit, Südafrika, Freiwilligendienst, Volunteer

 

"Nach zwei Vorbereitungs-wochenenden wurde ich kurz vor meiner Abreise einer NGO in Johannesburg zugeteilt, die gemeinnützige Arbeit für insgesamt mehr als 8000 Bedürftige in fünf südafrikanischen Provinzen leistet. Und ehe ich mich versah, saß ich im Flugzeug auf dem Weg in ein Land, von dem ich zuvor immer nur träumen konnte: Südafrika..."

Annas Erfahrungsbericht

 

 

Schildkrötenpflege in Sri Lanka

 

Schildkrötenprojekt Sri Lanka Volunteering

 

"Die Babys mussten jeden Tag gereinigt werden und wurden mit Sand geschrubbt. Es schien fast, als würden sie diese Prozedur wirklich genießen, wenn sie die Flossen ausstreckten und die Augen schlossen, während wir ihre Bäuche kraulten. Einmal in der Woche wurden die Tanks geputzt und neues Wasser eingelassen. Dies war eine schweißtreibende Arbeit, besonders da der Strand verlockend nah vor der Tür lag..." Malinas Erfahrungsbericht

weltweiser im Interview
Wie zielführend kann ein kurzer Freiwilligendienst von weniger als vier Wochen sein? Wie können und sollten Vermittlungsagenturen Freiwilligenprojekte und Menschen in den Gastländern unterstützen? Was bedeutet "tieferes Reisen"? - Diese und andere interessante Fragen rund um das Thema Freiwilligenarbeit beantwortet weltweiser im Interview mit Deepertravel, dem Blog für Volunteers und Reisende.
Gastgeschenk Freiwilligendienste

Kitchen 2 Go

 

Kitchen 2 Go

Kochen & Backen

Das ideale Gastgeschenk für junge Weltenbummler!

Für alle, die ins Ausland gehen
und für sich selbst oder für Gastfamilien, Freunde und Bekannte kochen und backen möchten. Alle Rezepte auf Deutsch und Englisch ...
>>> weiter <<<

Auslandsforum
Im Auslandsforum findet man allgemeine Informationen, aktuelle Angebote, Programmdetails und wichtige Termine zu Programmen wie Au-Pair, Freiwilligendiensten, Praktika, Schüleraustausch, Sprachreisen, Studieren im Ausland und Work and Travel.
JuBi - JugendBildungsmesse
Die JugendBildungsmesse JuBi ist eine der deutschlandweit größten Spezial-Messen zum Thema Bildung im Ausland.
Ratgeber

Handbuch Weltentdecker. Der Ratgeber für Auslandsaufenthalte. Mit übersichtlichen Service-Tabellen für Au-Pair, Freiwilligen-dienste, Gastfamilie werden, Homestay, Jobs, Praktika, Schüleraustausch, Sprachreisen, Studium, Work and Travel