Mittwoch, 7. Dezember 2016
Handbuch Weltentdecker. Der Ratgeber für Auslandsaufenthalte

Du befindest dich hier: www.handbuchweltentdecker.de » Auslandsaufenthalte » Ratgeber Freiwilligendienste

Ina geht weltwärts -
Ein Jahr Freiwilligendienst in Chile


Teil 1: Wer ist eigentlich Ina?


Hallo,
ich heiße Ina und bin 18 Jahre alt. Gerade erst habe ich mein Abitur bestanden. Schon ein Jahr vorher entwickelte sich mein Wunsch, nach meinem Abschluss für ein Jahr ins Ausland zu gehen. Ich war bereits  2010/11 als Austauschschülerin in Amerika und bekam erneut Lust auf das Entdecken und Erleben einer neuen Kultur. Außerdem wollte ich mich gerne für andere einsetzen. Nach einigem Suchen fand ich den Pallottinischen Freiwilligendienst, über den ich nun meinen Freiwilligendienst absolviere.

 

Ina weltwärts

Hallo! Das bin ich.

 

Im August geht es nach Chile


Ich werde am 07. August für ein Jahr nach Osorno, eine Stadt im Süden von Chile, fliegen. Dort werde ich dann in einem Mädcheninternat arbeiten. Dieses bietet den Mädchen aus den Dörfern in der Umgebung von Osorno die Möglichkeit, eine weiterführende Schule zu besuchen. In Chile ist dies in der Regel nur in größeren Städten möglich.

Das Internat gehört zu der Fundacion Cristo Joven, die von Pater Kliegel gegründet wurde. Jedes Jahr gibt es dort zwei deutsche Freiwillige, die den Alltag der Mädchen begleiten und organisieren. Eine weitere Aufgabe von uns Freiwilligen ist aber auch die Organisation von Nachmittagsangeboten wie Fußball, Backen oder Nachhilfe. Außerdem leiten wir Wochenendausflüge für die Mädchen. Die Freiwilligen werden in der Regel als tías (Tanten) bezeichnet, was das vertraute Verhältnis zwischen den Freiwilligen und den Mädchen unterstreichen soll.


75 % der Kosten für meinen Freiwilligendienst werden durch das weltwärts-Programm vom Bundes-ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung übernommen. Die restlichen Kosten sollen über Spenden finanziert werden. Viele bauen sich dann sogenannte Förderkreise auf und fragen Verwandte, Bekannte, Freunde, Familie oder auch Unternehmen.  Für eine finanzielle Unterstützung bin auch ich immer dankbar. Mehr Informationen zu mir und dem Projekt bekommt ihr gerne über meine Mailadresse.


Ich freue mich schon sehr auf meine Zeit in Chile. Wenn ihr Lust habt, diese spannende Erfahrung mit mir zu teilen, findet ihr hier alle paar Monate einen kleinen Erfahrungsbericht über meine Zeit in Chile. Gerne könnt ihr mir auch eine Email schreiben, um alle paar Wochen eine Rundmail mit Neuigkeiten von mir zu erhalten. ina.jntgen@gmx.de


Ich wünsche euch noch einen schönen Tag.


Bis bald mal wieder
Ina

 

 

Chile Pallottiner weltwärts weltweiser

 

 


Auslandsforum
Im Auslandsforum findet man allgemeine Informationen, aktuelle Angebote, Programmdetails und wichtige Termine zu Programmen wie Au-Pair, Freiwilligendiensten, Praktika, Schüleraustausch, Sprachreisen, Studieren im Ausland und Work and Travel.
JUBi - Jugendbildungsmesse
Die Jugendbildungsmesse JUBi ist eine der deutschlandweit größten Spezial-Messen zum Thema Bildung im Ausland.
Ratgeber
1. Das Handbuch Fernweh ist der umfangreichste Ratgeber zum Schüleraustausch. Es bietet neben vielen Insider-Tipps, Infos und Links auch Preis-Leistungs-Tabellen von High-School-Programmen für 18 Gastländer

2. Handbuch Weltentdecker. Der Ratgeber für Auslandsaufenthalte. Mit übersichtlichen Service-Tabellen für Au-Pair, Freiwilligen-dienste, Gastfamilie werden, Homestay, Jobs, Praktika, Schüleraustausch, Sprachreisen, Studium, Work and Travel

 

3. Handbuch Schulwelten. Der Ratgeber für Privatschulaufent-
halte weltweit. Mit übersichtlichen Service-Tabellen zu Privatschul-programmen in den Gastländern Großbritannien, Irland, USA, Kanada, Australien und Neuseeland.

High School Community
Mit über 180.000 Beiträgen ist die High School Community eine der größten deutschen Plattformen zum Thema Schüleraustausch.